Skip to main content

Bayerischer Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger besucht C/sells-Projekt ALF in Altdorf

Projektpartner präsentieren regionalen Flexmarkt

Wie sich die wachsende dezentrale Stromerzeugung und der zunehmende Energiebedarf künftig über eine Austauschplattform effizienter steuern lassen, haben C/sells-Projektpartner am Freitag, 21. Februar 2020, Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger gezeigt.

Video: Prof. Wolfgang Mauch, Geschäftsführer der Forschungsstelle für Energiewirtschaft, erklärt, was ein regionaler Flex-Markt ist und welche Rolle er für die digitale, intelligente Energieversorgung der Zukunft spielt (Interview vom 24.01.2018).

Durch den Ausbau Erneuerbarer Energien und der wachsenden Anzahl neuer elektrischer Verbraucher wie Wärmepumpen oder Elektrofahrzeugen steigt die Belastung der regionalen Verteilnetze. Der Altdorfer Flexmarkt stellt mit einer Austauschplattform ein Konzept zur Nutzung der im Stromnetz vorhandenen Flexibilität dar.

Die Zielgruppe des im Oktober 2019 gestarteten Praxistests in Altdorf im Landkreis Landshut sind Besitzer und Betreiber von sogenannten Flex-Optionen, also von steuerbaren Energie-Erzeugungs- und –Verbrauchsanlagen. Mithilfe intelligenter Messsysteme können Einspeise- und Verbrauchsspitzen reduziert und das Stromnetz optimal ausgelastet werden. Dadurch können künftig mehr Erneuerbare Energien und neue Verbraucher ins bestehende Netz integriert und Netzengpässe vermieden werden.

Der Altdorfer Flexmarkt wird gemeinsam von der Forschungsstelle für Energiewirtschaft e. V. und dem Bayernwerk umgesetzt. Das Ziel ist es, mehr über das Energiesystem der Zukunft zu erfahren und die Bürgerinnen und Bürger von Altdorf an der Gestaltung der Energiezukunft zu beteiligen. Die Ergebnisse sollen später als Musterlösung für den Einsatz in anderen Regionen dienen. Das Vorhaben wird im Rahmen des Verbundprojekts C/sells entwickelt, welches Teil des Förderprogramms „Schaufenster intelligente Energie – Digitale Agenda für die Energiewende (SINTEG)“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie ist.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Quelle: Simon Köppl/ FfE/ C/sells

Melanie Peschel, Julia Müller, C/sells

Melanie Peschel, Julia Müller

Smart Grids-Plattform BW e.V.
Team Partizipation & Kommunikation C/sells