Skip to main content

SINTEG-Ergebnisse in der interaktiven Übersicht

Vom Jahr 2016 bis 2020 erprobten die fünf Modellregionen C/sells, DESIGNETZ, enera, NEW 4.0 und WindNODE die digitale Energiezukunft in der Praxis. Das Ziel: Herausforderungen für die Vollendung der Energiewende in Deutschland identifizieren und adäquate sowie praxistaugliche Lösungen testen. Die Ergebnisse werden in fünf Themen aufbereitet: Flexibilitätspotenziale und Sektorkopplung, Netzdienliche Flexibilitätsmechanismen, Digitalisierung, Reallabore sowie Partizipation und Akzeptanz. Die fünf Ergebnisberichte mit jeweiligem Themenfokus werden im Frühjahr 2022 auf dieser Webseite veröffentlicht. Aufbau, Themen und Blaupausen der Ergebnisberichte sind ab sofort in einer interaktiven Übersicht verfügbar. 

Der Überblick lädt dazu ein, die SINTEG-Ergebnisse zu erkunden und lösungsorientierte Ansätze zu entdecken. Mit dieser Orientierungshilfe können insbesondere potenzielle Anwenderinnen und Anwender aus der Energie- und Digitalisierungsbranche die für sie relevanten Aspekte zielgerichtet erkennen und den potenziellen Anwendungsbereich in ihrer Tätigkeit einschätzen. Denn die Blaupausen zu spezifischen Lösungen sollen möglichst viele Akteure in Deutschland in der Praxis anwenden und so konkret von den Ergebnissen profitieren. 

Die umfassenden Ergebnisse aus den fünf Modellregionen wurden von einer Gruppe aus unterschiedlichen Fachleuten zusammengeführt und ausgewertet. Dafür wurden die Ergebnisberichte der jeweiligen Modellregionen herangezogen. Eine essenzielle Basis waren auch zahlreiche direkte Gespräche zu einzelnen Themen zwischen Expertinnen und Experten aus den Modellregionen sowie den Fachleuten der Ergebnissammlung bzw- auswertung. Bei Fragen und Anregungen steht das Team gerne für Sie zur Verfügung. 

Hier geht es zur Übersicht.