Skip to main content

Studie zeigt: Das wissen die Menschen in Süddeutschland über intelligente Messsysteme

C/sells veröffentlicht Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage

Haben Sie schon mal die Begriffe „Smart Meter“ oder „intelligentes Messsystem“ gehört oder gelesen? Darauf antworteten 68 Prozent der befragten Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit „Nein“. Nur 28,6 Prozent gaben „Ja“ an. Das ist ein Ergebnis der C/Sells-Studie „Den Rollout im Blick – die Kenntnis der Bevölkerung von Smart Metern/ intelligenten Messsystemen“ mit 1205 Personen, die vom Umfrageinstitut Forsa durchgeführt worden ist.

Im Rahmen des C/sells-Arbeitspakets „Partizipationsarbeit“ hat das Forsa-Institut vom 23. März bis 9. April 2020 eine Studie unter den Bürgerinnen und Bürgern in der C/sells-Modellregion (Baden-Württemberg, Bayern, Hessen) durchgeführt.

Dafür wurden vom Umfrageinstitut Forsa 1205 Personen (je 400 pro C/sells-Bundesland) mittels wissenschaftlicher Methodik befragt. Dies beinhaltete eine mehrfach randomisierte Stichprobenziehung, die Befragung mittels computerunterstütztem telefonischen Interview (CATI) und die anschließende Überprüfung auf untergewichtete soziodemografische Merkmale.

Das Ergebnis zeigt: Der Mehrheit der Bevölkerung in Deutschland ist auch das sichtbarste Element der Energiewende im heimischen Keller noch unbekannt. Das bestätigt die bisher dazu vorliegenden Forschungsergebnisse.

Detaillierte Ergbnisse finden Sie in der Studie, die Sie hier einsehen können.

Quelle: C/sells

Melanie Peschel, Julia Müller, C/sells

Melanie Peschel, Julia Müller

Smart Grids-Plattform BW e.V.
Team Partizipation & Kommunikation C/sells