Die Art möglicher Netzengpässe macht einen Unterschied für potenzielle Lösungswege. Es kommt z. B. darauf an, auf welcher Netzebene Probleme vorliegen und ob Engpässe lastbedingt oder erzeugungsbedingt auftreten. Effektive Lösungsfindungen stellen also fest, welche Flexibilitätsmechanismen für welche Netzgebiete oder Netzebenen geeignet und inwiefern sie miteinander kompatibel sind. Aber auch welche Möglichkeiten existieren, um unerwünschte Wechselwirkungen zwischen lokalen und zonalen Strommärkten zu vermeiden.