Skip to main content

Menschen „hinter der Steckdose“ von SINTEG

Wie gelingt die Energiewende? Wie kann ganz Deutschland umweltverträglich, sicher und wirtschaftlich mit Strom aus erneuerbaren Energien versorgt werden? An Antworten auf diese Fragen arbeiten bei SINTEG Fachleute bei rund 300 Projektpartnern in den fünf Modellregionen C/sells, Designetz, enera, NEW 4.0 und WindNODE, Schaufenster genannt.

Stellvertretend für die Hunderten von beteiligten Expertinnen und Experten stellen wir hier eine kleine Anzahl von Menschen zwischen Flensburg und Freiburg, Essen und Zwickau vor, die mit ihrer Arbeit an Universitäten, in Forschungseinrichtungen, an Instituten, bei Unternehmen, in Vereinen und Stiftungen jeden Tag zum Erfolg von SINTEG beitragen.